Kassel/ Frankfurt: Abschied von Werner Federbusch

Werner Federbusch +Am 14. September 2022 wurde Werner Federbusch in Frankfurt beerdigt. Er starb im Alter von 87 Jahren. Pfarrer Gerhard Wegner hielt die Trauerfeier und Beerdigung.
Werner Federbusch hat lange in Kassel gelebt und ist eng mit der Gemeinde in Kassel verbunden. Viele Gehörlose kennen ihn von Freizeiten, Altenclub oder Gottesdiensten. Seine ruhige und zufriedene Art war von vielen Menschen geschätzt.

In den letzten Jahren musste er öfters ins Krankenhaus, hat sich von seinen Erkrankungen immer wieder erholt. Allerdings wurde sein Zustand im letzten Jahr immer schlimmer.
Seine Lebensgefährtin und deren Tochter haben sich nach Kräften um ihn bemüht und gepflegt.
Zuletzt hat ihn seine Tochter wieder mit nach Frankfurt genommen und gepflegt, wo er im Kreise vertrauter Menschen sterben durfte.

Gott führe Werner in sein Reich und begleite die Menschen, die um ihn trauern und gebe ihnen die Kraft für diese schwere Zeit.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.