Treysa: Hephata Festtage

Gottesdienst Hephata INNach langer Zeit fanden am 10. und 11. September wieder die Hephata Festtage statt. Hephata ist eine große Behinderteneinrichtung, in der auch einige Gehörlose arbeiten. Die Festtage sind immer eine große Feier für Stadt und Umgebung mit Konzerten, Theateraufführungen, Zaubershows, Stände zum Schauen, Kaufen, Essen und Mitmachen.
Am 11. September trafen wir uns zum Gottesdienst, der in Gebärdensprache übersetzt wurde. Pünktlich kam auch die Sonne aus den Wolken. Gottesdienst mit Theater (Geschichte vom barmherzigen Samariter) und einer Predigt, in der es ums Helfen ging – zum Abschluss des Gottesdienstes bekam jeder noch ein Geschenk. Das war ein schöner Auftakt für diesen Tag.
20220911_130312-UG_IN.jpgDanach ging es über die Festmeile: Vorbei an Feuerwehr- und Rettungsfahrzeugen, Verkaufsständen mit Handwerksprodukten und Speisen. An manchen Ständen konnte man sein Können auch selbst ausprobieren. So zeigte uns Dietrich Dahmen – Buchbinder in Hephata – das Vorbereiten und Heften der Bögen an der Heftlade… und dann mussten wir als „Buchbinder“ arbeiten. Gut, dass Dietrich in der Nähe war und uns helfen konnte. IMG 20220911 WA0001 INNach so viel „Arbeit“ haben wir uns mit Kaffee und Kuchen gestärkt. Am späten Nachmittag sind wir wieder nach Hause gefahren und haben ganz viele tolle Eindrücke mitgenommen. Es war ein schöner Tag.

Es ist ein bisschen traurig, dass die nächsten Festtage erst wieder im Jahr 2024 stattfinden. Wir freuen uns darauf!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.