Fulda/Hanau: Neu übersetzte Lutherbibel für die Gemeinden

Propst Böttner IMG 20171023 WA0008Beim Gottesdienst am 21. Oktober 2017 überreichte Propst Böttner der Hanauer Gemeinde die neu übersetzte Lutherbibel. Gabi Meyer vom Gemeindevorstand Hanau nahm die Altarbibel stellvertretend für die ganze Gemeinde in Empfang.
Dieses Jahr feiert die Evangelische Kirche 500 Jahre Reformation. Deshalb hat die Landeskirche Kurhessen-Waldeck allen Gemeinden eine neue Bibel geschenkt. Propst Böttner sagte, wie wichtig es ist, dass die Bibel immer wieder neu übersetzt wird: „Darum muss die Bibel immer wieder in eine neue Sprache gebracht werden, eine Sprache, die die Menschen verstehen“.
Die Gemeinde Fulda nahm ihre neue Altarbibel beim Gottesdienst am 22. Oktober in Gebrauch. Die Bibel wurde im Gottesdienst durch die Reihen gegeben. Die Bibel ist ziemlich groß und schwer. Viele haben sich gefragt: wieviel wiegt die Bibel? Auflösung: die Bibel wiegt fast 3 kg!
Pfarrerin Keller-Stenzel legte im Gottesdienst das Bibelwort aus: „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht.“ Deshalb gehören Dank für Brot und Dank für Gottes Wort zusammen. Ein herzliches Dankeschön an Gabi Meyer und Reinhard Eckey für die Unterstützung beim gemeinsamen Erntedank-Mittagessen. Für die Hanauer Gemeinde hat Gabi Kürbissuppe gekocht (zwei Sorten!). Für die Gemeinde Fulda hat Reinhard Erbsensuppe gekocht. Alle Suppen waren sehr köstlich und bekamen viel Lob!
Text: M. Keller-Stenzel, Foto: H. Morr