Bad Hersfeld: Trauer um Helmut Zinngrebe

Helmut ZinngrebeAm 25. März 2020 ist Helmut Zinngrebe im Alter von 81 Jahren gestorben.
28 Jahre lang war Herr Zinngrebe Mitglied im Gehörlosenverein Bad Hersfeld. Er war für viele Gehörlose ein guter und vertrauter Freund. Früher haben er und seine Frau Katharina regelmäßig die Gehörlosengemeinde in Eschwege und Bad Hersfeld besucht. Sie haben dazugehört, haben beide gern einen Spaß mitgemacht. Mit dem Gehörlosenverein haben sie schöne, gemeinsame Fahrten unternommen.
Nach dem Tod seiner Frau blieb Helmut Zinngrebe weiterhin der Gehörlosengemeinde und dem Gehörlosenverein verbunden.
Eng verbunden blieb er auch mit seinen Geschwistern, mit denen er zusammen im Haus in Germerode aufgewachsen ist. Seine Geschwister habe ihn auch in der Zeit seiner Krankheit beglei-tet und unterstützt.
Nach schwerer Krankheit und langen Krankenhausaufenthalten haben seine Kräfte mehr und mehr nachgelassen. Aber er blieb geduldig und zufrieden, war dankbar für Besuche und Fürsorge seiner Geschwister.
Trotzdem kam sein Tod überraschend.

Am Freitag, dem 29. Mai ist Helmut Zinngrebe auf dem Friedhof in seinem Heimatort Germerode beigesetzt worden. So müssen die Gehörlosengemeinden Bad Hersfeld und Eschwege von Helmut Zinngrebe Abschied nehmen und vertrauen darauf, dass er in Gottes Liebe geborgen bleibt.

Petra Heidler