Veranstaltungen der Gehörlosenseelsorge

Collage von VideobildernDas Internationale Olympische Komitee hat entschieden, die Olympiade 2020 um ein Jahr ins Jahr 2021 zu verschieben. Ein Virologe sagte dazu: „Das ist sehr knapp! Besser ins Jahr 2022 verschieben.“ Da habe auch ich verstanden, dass Corona uns noch lange beschäftigen wird und wir nicht schon nach zwei Monaten wieder normal weitermachen können.

Am 13. März 2020 haben wir entschieden:
alle Veranstaltungen, Gottesdienste und Besuche müssen wegen Coronavirus ausfallen. Das war vor sechs Wochen.
Es bleibt unsicher, welche Veranstaltungen, Gottesdienste im Mai und Juni ausfallen werden. Zum Beispiel, ob die Seniorenfreizeit in Elben-berg oder die Gemeindevorstandstagung in Bad Hersfeld stattfinden wird. Wir werden rechtzeitig Bescheid sagen und Kosten entstehen den Teilnehmern nicht.

Die Corona-Krise hat vieles verändert. Auch viel Neues ist dazugekommen und gute Ideen sind entstanden. Videobotschaften, Videoandachten und viel Kommunikation über Internet. Plötzlich gibt es Ansprachen und Pressekonferenzen, in denen ein Gebärdendolmetscher selbstverständlich mit dabei ist – vor drei Monaten noch undenkbar! Wir hoffen, dass das Gute auch weiter bleiben wird und nach der Krise nicht wieder verschwindet.

Wir merken auch, dass wir den direkten Kontakt und die Gemeinschaft vermissen und hoffen darauf, dass wir uns bald wieder gesund wiedersehen. Wir vertrauen auf den Heiligen Geist, der uns auch weiter in der Nähe und der Ferne verbindet und den Glauben, dass Gott bei uns ist.

Alles Gute und baldiges Wiedersehen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.