Neue Gehörlosenseelsorgerin in der Landeskirche

Pfrin Clara SperzelMein Name ist Clara Sperzel und ich bin seit November 2019 als Pfarrerin im Probedienst in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck tätig.

Die zweijährige praktische Ausbildung zur Pfarrerin (Vikariat), habe ich in der Kirchengemeinde Herrenwald in Stadtallendorf gemacht. Dort habe ich erfahren, wie vielfältig Gemeinde gelebt und gestaltet werden kann. Dabei habe ich Freude daran, kreative Ideen umzusetzen und gemeinsam mit anderen Glauben zu leben und zu feiern.

Jetzt bin ich gemeinsam mit meinem Freund nach Fulda gezogen, wo wir die Stadt und das Umland gerne zu Fuß oder mit dem Rad erkunden.

Neu im Beruf, freue ich mich auch direkt ein neues Arbeitsfeld kennenzulernen. Derzeit habe ich die Möglichkeit, mich im Bereich der Gehörlosenseelsorge weiterzubilden, um dann später als Pfarrerin in der Gehörlosenseelsorge zu arbeiten. Das bedeutet, ich lerne gerade Gebärdensprache und besuche Angebote von unterschiedlichen Gemeinden in ganz Hessen.

Überall werde ich sehr herzlich aufgenommen und mir wird vieles erklärt und gezeigt – das sind tolle Erfahrungen! Ich habe mich gefreut, die Advents- und Weihnachtszeit in den Gemeinden zu erleben. In dieser besonderen Zeit im Kirchenjahr konnte ich an vielen festlichen Gottesdiensten und gemütlichen Gemeindenachmittagen dabei sein. Noch bis März werde ich Kollegen und Kolleginnen in der Gehörlosenseelsorge begleiten, dann werde ich zunächst in den Mutterschutz gehen. Doch ich hoffe, dass ich bis dahin noch vieles lernen und gemeinsam mit Ihnen erleben kann!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.