Kassel: „Die Hasen sind los!“

Heidehasen UG INDas lange Üben hat sich gelohnt. Seit über einem halben Jahr hat der Kinderchor Zionskirche aus Kassel und der Gebärdenchor für ein inklusives Musical (Theater und Musik) geübt. Am 24. August 2019 war dann die erste Vorstellung (Premiere) des „Sängerkrieg der Heidehasen“ – in dem Musical kämpfen Hasen und Kaninchen mit ihrem Gesang um die schöne Prinzessin. Der Gesangsdirektor will zusammen mit dem Gesangsminister durch Betrug gewinnen, aber am Ende gewinnt dann doch der beste und schönste Sänger.

Die meisten Sologesänge (einzelne Sänger) wurden vom Chor in Gebärden übertragen, teilweise hat auch der Kinderchor mitgebärdet. Das Theaterspiel wurde von Undine Schäfer und Norma Gühlke gedolmetscht.

Auch wenn in der Generalprobe vieles noch nicht klappte, in der ersten und zweiten Vorstellung (24. und 25. August 2019) lief alles gut. Die vielen Zuschauer, die in die Jugendkulturkirche CROSS (früher Lutherkirche) kamen, waren begeistert.

Eine ältere Frau sagte: „In meiner Familie gibt es Hörende, Schwerhörige und Taube. Zusammen haben wir nie richtigen Kontakt. Aber hier haben wir alle was davon und sind begeistert!“

Das macht Mut, auch in den nächsten Jahren wieder mit einem inklusiven Projekt zu beginnen.

Vielen Dank auch an die engagierte Mitarbeit Evangelische Jugend Kassel und die Evangelische Familienbildungsstätte.

Am Ausgang der Veranstaltungen wurde um eine Kollekte gebeten; diese wurde geteilt für die Familienbildungsstätte – um wieder so ein Projekt zu finanzieren – und für die Gehörlosenmission. Für diese konnten wir insgesamt 480 Euro überweisen.

Allen herzlichen Dank!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok