Kassel: Jubiläum „WIR 150“

Wir150 INAm 31. August 2019 feierte die Kassler Gehörlosengemeinde ihr 150jähriges Jubiläum. Um 11.00 Uhr begannen wir mit einem Festgottesdienst in der Marienkirche. Nach der Begrüßung durch Pfarrerin Bachmann-Voß (hörende Gemeinde), wurde unter anderem ein Rückblick auf die Geschichte der Gehörlosen in den letzten 150 Jahren gegeben. Alles begann in Jahr 1869, als Pfr. Bernhardt Schafft (Onkel von Hermann Schafft) den ersten Gottesdienst in Gebärdensprache in Kassel hielt.

Schriftlesung und Bibeltext für die Predigt war die „Heilung eines Tauben“. Der Text wurde bis zur Hälfte gesprochen, dann stimmlos gebärdet – für die hörenden Gäste war das irritierend.

Die Predigt hielt Prälat Bernd Böttner (stellvertretender Bischof und Chef der Sonderseelsorge). „Schön ist es, wenn wir zusammen feiern und uns füreinander öffnen.“, so Prälat Böttner, „Wenn wir zueinander reden und uns gegenseitig verstehen. Jesus will das so. Und er sagt: Ihr könnt das!“ Gott mutet uns zu, dass wir uns öffnen und lernen, die Menschen – die Gebärden – zu verstehen.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es noch Grußworte: stellvertretend für den Oberbürgermeister war Stadtrat Richard Schramm gekommen. Er dankte besonders für das ehrenamtliche Engagement in Gemeinde und Verein. Für den Hessischen Landesverband für Gehörlose und Hörbehinderte Menschen sprach Michael Wohlfahrt zu uns, der gemeinsam mit Sascha Vogel aus Frankfurt gekommen war. Zum Abschluss wünschte uns die Vorsitzende des Allgemeinen Gehörlosenvereins Kassel und Umgebung, Dorle Wareka, alles Gute für die weitere Zusammenarbeit.Vortrag 150 Jahre Gehörlosengmeinde Kassel

Danach ging es Richtung Gehörlosenzentrum, in dem schon alles für eine tolle Feier vorbereitet war. Neben Essen und Trinken gab es ein Verkauf von selbstbemalten Taschen zu Gunsten der Gehörlosenmission, eine Kinderolympiade und andere Spiele.

Am Nachmittag berichtete Bernd Siebert in einem Vortrag über die Entwicklung der Gehörlosengemeinden in Kassel seit 1869.

Gegen 18.00 Uhr endete dieser schöne, sonnige Tag und im Anschluss feierten dann noch die jüngeren Gehörlosen bis in die tiefe Nacht weiter.

Allen, die sich so tatkräftig am Gelingen dieses Jubiläums beteiligt haben, ein ganz großes Dankeschön! Ihr zeigt, was für Gemeinschaft wichtig ist!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok